Obstbäume

Obstbäume

Wir suchen bei Obstbäumen immer alte und sehr wohlschmeckende Sorten aus. Meist kann man bei diesen ganz auf den Einsatz der Chemie verzichten. Veredelt wird grundsätzlich auf schwach wachsende Unterlagen, damit die Bäume klein bleiben und der Ertrag früh einsetzt. Wenn Sie die Bäume lieber recht groß haben wollen, dann gibt es einen alten Gärtnertrick. Pflanzen Sie die Bäume tiefer, damit die Veredlungsstelle unter die Erde kommt. Dann mach sich der Baum "frei". Es bildet im edlen Bereich Wurzeln und die Unterlage stirbt mit der Zeit ab. Diese Bäume werden aber dann sehr groß! 

 


Anzeige pro Seite
Sortieren nach
1 - 30 von 87 Ergebnissen

Böhmischer Flammenpfirsich (Prunus persica)

Artikel-Nr.: 005

Der Böhmische Flammenpfirsich ist eine Regionalsorte aus Nordböhmen und wird dort sogar noch in Höhenlagen bis 500 Meter ....

Ausverkauft

29,50 *

Roter Wildpfirsich

Artikel-Nr.: 029

Ein kernechter Pfirsich aus dem Süden Russlands. Robust und frosthart. Großbusch mit einer Endhöhe von 3 Metern. Dunkelrote würzige Früchte, sehr feinzelliges helles Fruchtfleisch. Selbstfruchtbar. Getopft.

12,50 *
Auf Lager
nach Zahlungseingang innerhalb von 14 Tagen versandfertig

Russlandapfel Antonowka

Artikel-Nr.: 033

Eine sehr alte russische Sorte, auch unter dem Namen Possarts Nalivia bekannt. Ein Herbst- und Winterapfel mit...

Ausverkauft

35,50 *

Blutbirne (uralte Sorte-extrem selten!)

Artikel-Nr.: 234

Uralte Birnensorte, die 1675 in Frankreich das erste Mal erwähnt wurde. Das Fruchtfleisch ist rot marmoriert, was bei Birnen extrem ...

24,50 *
Auf Lager
nach Zahlungseingang innerhalb von 14 Tagen versandfertig

Vereinsdechantsbirne

Artikel-Nr.: 477

Eine uralte Sorte aus Frankreich, die 1850 das erste Mal beschrieben wurde. Sie stammt aus einem Versuchsgarten der Gartenbaugesellschaft in Maine-et-Loire in Angers. Wird dort auch Doyenne´du Comice genannt. Diese Herbstbirne wird auch gerne die Königin unter den Birnen genannt.

35,50 *
Auf Lager
nach Zahlungseingang innerhalb von 14 Tagen versandfertig

Wilde Marille (Prunus armeniaca)

Artikel-Nr.: 048

Die Urform unserer Aprikosen kommt aus Asien. Die Wilde Marille ist viel robuster als unsere Zuchtsorten und wird ein...

25,50 *
Noch auf Lager
nach Zahlungseingang innerhalb von 14 Tagen versandfertig

Kirkespflaume

Artikel-Nr.: 481

Eine uralte Sorte aus England. Im Jahre 1830 erstmalig ausführlich beschrieben. Eine sehr dunkle rundliche Riesenpflaume, die es geschmacklich mit den meisten Pfirsichsorten aufnehmen kann.

35,50 *
Noch auf Lager
nach Zahlungseingang innerhalb von14 Tagen versandfertig

Bollweilerbirne

Artikel-Nr.: 0834

Bollweilerbirne (Sorbopyrus auricularis)

Naturhybride aus der Holzbirne (Pyrus communis) und einer Mehlbeere (Sorbus aria), auch Hagebuttenbirne genannt.  Sie wurde vor 1619  (weiterlesen unter Produkt)

Ausverkauft

29,50 *

Urapfel

Artikel-Nr.: 0839

Urapfel (Malus sieversii)

Der Urapfel (Malus sieversii) ist ein asiatischer Wildapfel, der als Urform des heutiges Kulturapfels gilt. Er wurde erstmals 1833 von Carl Friedrich von Ledebour, einem Naturforscher beschrieben, der ihn im Altai-Gebirge entdeckte. Er kommt überwiegend in Zentralasien vor, wo die wild(weiterlesen unter Produkt)

35,50 *
Auf Lager
nach Zahlungseingang innerhalb von 14 Tagen versandfertig

Aprikose Orangered

Artikel-Nr.: 479

Wegen ihrer Größe auch die Orangenaprikose genannt.

35,50 *
Auf Lager
nach Zahlungseingang innerhalb von 14 Tagen versandfertig

Böhmische Morelle

Artikel-Nr.: 0848

Eine uralte wurzelechte Sauerkirsche aus Böhmen. Wird eher eine großer Busch und man braucht zum Ernten keine Leiter. Leuchtendrote Früchte mit ganz mildem Sauerkirschgeschmack. (weiterlesen unter Produkt)

Ausverkauft

22,50 *

Große Grüne Reneklode

Artikel-Nr.: 0851

Grosse Grüne Reneklode (Prunus domestica subsp. rotunda)

Diese Sorte geht auf das 14. Jahrhundert zurück und soll in Syrien oder Armenien entstanden sein. Gilt als die köstlichste Sorte unter den Renekloden. (weiterlesen unter Produkt)

Ausverkauft

35,50 *

Pfirsich Anneliese Rudolph

Artikel-Nr.: 0852

Eine alte  robuste Sorte, die 1911 in Dresden gezüchtet wurde. Wächst auch noch in weniger günstigen Lagen.  Bei uns stehet ein alter Mutterbaum und dieser wird kaum von der Kräuselkrankheit befallen. (weiterlesen unter Produkt)

29,50 *
Auf Lager
nach Zahlungseingang innerhalb von 14 Tagen versandfertig

Sonnenfrucht Percoche (Prunus persica x Prunus armeniaca)

Artikel-Nr.: 0853

Eine Kreuzung zwischen Pfirsich und Aprikose und geschmacklich etwas ganz neues. Grosse gelbe Früchte mit ungewöhnlichem Aroma. Nicht ganz so saftig wie Pfirsiche, da kommen wohl die Eltern Aprikose mit durch.  Dafür gekocht ein  wunderbares Aroma. Reife im Juli und August. Percoche ist sehr winterhart und selbstfruchtbar. Kräuselkrankheit ist bei unseren beiden Bäumen noch nicht aufgetreten. Die Pflanzen sind getopft.

Ausverkauft

29,50 *

Gelbe Spille aus Ostpreussen

Artikel-Nr.: 0854

Gelbe Spille aus Ostpreussen (Prunus domestica subsp. pomariorum)

Eine liebe Kundin  aus Ostpreussen hat mir vor einigen Jahren diesen seltene Spille geschickt.  Gehörte dort an den Wegesrändern zur Flora dieser Gegend. Wächst buschartig und wird etwa 250 cm hoch und breit. Im Spätsommer reifen längliche gelbe Früchte mit würzigem Geschmack. Die Pflanzen sind veredelt. Vermehrung über Kerne ist möglich, die Spille fällt echt.   Die Pflanzen sind selbstfruchtbar und getopft.

Bitte nicht mit Spilling verwechseln!

Ausverkauft

35,50 *

Grosse Schwarze Knorpelkirsche

Artikel-Nr.: 0856

Eine uralte Süsskirschsorte aus Frankreich und etwa 1540 dort gefunden. Knackiges dunkeles Fruchtfleisch und die ganze Kirsche ist violett bis schwarz gefärbt. (weiterlesen unter Produkt)

29,50 *
Auf Lager
nach Zahlungseingang innerhalb von 14 Tagen versandfertig

Apfel Baya ®Marisa

Artikel-Nr.: 0857

Rotfleischige Äpfel gibt es schon seit Jahrhunderten. Nur schmeckten die Früchte aller bislang verfügbarer Sorten so sauer, dass sie nur für die Verarbeitung zu Saft oder Gelee verwendet werden konnten.

Dem Bayerischen Obstzentrum ist es gelungen, die rote Fruchtfleischfarbe in eine geschmacklich wertvolle Sorte zu bringen: Baya (R) Marisa eben.(weiterlesen unter Produkt)

Quelle Beschreibung: vom Züchter Bayerisches Obstzentrum Hallbergmoos

35,50 *
Noch auf Lager
nach Zahlungseingang innerhalb von 14 Tagen versandfertig

Wohlriechender Spilling

Artikel-Nr.: 0862

Gehört zu den Ur-oder Primitivpflaumen. Eine der ältesten Obstsorten Europas, war schon bei den alten Römern bekannt. Rundliche bis längliche gelbrote Früchte mit mirabellenartigem Geschmack.(weiterlesen unter Produkt)

Ausverkauft

35,50 *

Rote Böhmische Bollernuss- Veredelt!

Artikel-Nr.: 0911

Rote Böhmische  Bollernuss- Veredelt! (Juglas  regia)

Eine der seltensten Walnussorten ist die Rote böhmische Bollernuss. Der rote Kern ist sehr mild und geschmacklich ausgezeichnet. (weiterlesen unter Produkt)

Ausverkauft

39,50 *

Wildapfel Geising

Artikel-Nr.: 0926

Ein heimischer Wildapfel, der im Spätherbst reift und lange lagerfähig ist. Gelbgrünliche Früchte mit feinem Aroma und feinzelligem Fruchtfleisch. Vermehrt wurde über die Gewebekultur, der Baum (weiterlesen unter Produkt)

Ausverkauft

29,00 *

Mirabellenaprikose

Artikel-Nr.: 0937

Eine Kreuzung aus einer  Mirabelle und einer großfruchtigen Aprikose  ergibt eine Mirabellenaprikose.  Die großen, runden gelbroten Früchte bieten ein saftiges Fruchtfleisch sowie ein herrliches Aprikosen-Aroma und erinnern auch im Aussehen eher an Aprikosen als an Mirabellen.(weiterlesen unter Produkt)

Ausverkauft

35,50 *

Anatoliapflaume

Artikel-Nr.: 0938

Eine großfrüchtige Kirschpflaume mit Reifezeit im August. Rötlich bis violette Frucht und sehr saftig. Fruchtfleisch orangefarben und gut steinlösend. (weiterlesen unter Produkt)

Ausverkauft

29,50 *

Löhrpflaume

Artikel-Nr.: 0939

Die Löhrpflaume ist eine ganz besondere kleine Pflaume. Dieser Pflaumbaum ist hier in Deutschland noch nicht besonders bekannt. In der Schweiz ist sie weit verbreitet und wird insbesondere zur Herstellung von Edelbranntweinen geschätzt. (weiterlesen unter Produkt)

35,50 *
Auf Lager
nach Zahlungseingang innerhalb von 14 Tagen versandfertig

Japanpflaume Angeleno

Artikel-Nr.: 0940

Eine Sorte der köstlichen Japanpflaumen. Rundliche dunkele Früchte und gelbliches Fruchtfleisch. Besonders zu erwähnen ist die lange Lagerbarkeit  der reifen Früchte. Reifen ab Ende September und (weiterlesen unter Produkt)

Ausverkauft

35,50 *

Süsskirsche Früheste der Mark

Artikel-Nr.: 0941

Eine der ältesten Süsskirschensorten und von Christian Truchseß von Wetzhausen zu Bettenburg gezüchtet. Eine rote Herzkirsche, die bei Vollreife schwarz wird. (weiterlesen unter Produkt)

29,50 *
Auf Lager
nach Zahlungseingang innerhalb von 14 Tagen versandfertig

Birne Moscatelina

Artikel-Nr.: 759

Die Moscatelina ist eine sehr alte und robuste Kultursorte, die sich bereits durch ihr Äußeres von den herkömmlichen Birnen abhebt. Die sehr kleinen Früchte reifen in sog. Fruchtclustern zu jeweils vier bis sechs Birnen heran. (weiterlesen unter Produkt)

35,50 *
Noch auf Lager
nach Zahlungseingang innerhalb von 14 Tagen versandfertig

Pflaume Santa Rosa

Artikel-Nr.: 0942

Prunus salicina, Jap. Pflaumen sind hierzulande noch weitestgehend unbekannt. In Osteuropa und in den USA beschäftigt man sich seit einigen Jahren mit dieser interessanten Frucht. (weiterlesen unter Produkt)

35,50 *
Auf Lager
nach Zahlungseingang innerhalb von 14 Tagen versandfertig

Spillings-Kirschpflaume

Artikel-Nr.: 0943

Ganz seltene Kreuzung und die Eltern nicht ganz bekannt. Soll schon im Mittelalter in den Gärten vorhanden gewesen sein. Früchte viel saftige als normale Kirschpflaumen und orangefarben. (weiterlesen unter Produkt)

35,50 *
Auf Lager
nach Zahlungseingang innerhalb von 14 Tagen versandfertig

Russlandquitte Krymsk

Artikel-Nr.: 0944

Neben der Aromatnaya eine weiter Quittensorte aus Russland, die man roh essen kann. Krymsk wird als eine der geschmacklich besten Sorten bezeichnet. Die Früchte sind mittelgross und haben keine störenden Steinzellen. (weiterlesen unter Produkt)

Ausverkauft

35,50 *

Koreabirne Kumoi (Asienbirne oder Nashi)

Artikel-Nr.: 0945

Die Nashi Birne, auch Japanische Birne genannt oder Pyrus pyraster Kumoi mit botanischem Namen, hat ihre Ursprung in China und Korea. In Europa verbreiten sie sich erst seit wenigen Jahren.  Bei uns wird sie wegen ihres Geschmacks häufig als Apfel-Birne bezeichnet. (weiterlesen unter Produkt)

Ausverkauft

35,50 *
*

Preise inkl. MwSt., zzgl. Versand

1 - 30 von 87 Ergebnissen