Tibetrhabarber (Saatgut)


2 - 2 von 45 Ergebnissen

Tibetrhabarber (Saatgut)

Artikel-Nr.: S 224

Zur Zeit nicht lieferbar

Bei Verfügbarkeit benachrichtigen
3,50

Preis inkl. MwSt., zzgl. Versand

Mögliche Versandmethoden: Selbstabholung, Versand/Saatgut/Sämereien/Deutschland, Versand/Saatgut/Sämereien ( Europäisches Ausland ), Briefversand Saatgut/Gutschein (D) in einer Bestellung, Briefversand Saatgut/Gutschein in einer Sendung (Ausland)

Zu den schönsten Zierstauden dürfte der Tibetrhabarber zählen. Er ist in unseren Gärten kaum bekannt. Der botanische Name ist Rheum nobile. Ausgesäht wird im zeitigen Frühjahr in Töpfe. Als Erde am besten Kakteenerde nehmen und nach der Keimung  eher etwas trocken halten.  Sehr wichtig ist viel Licht.  Da die Heimat die Hochgebirge Asien sind, sollte man eher eine magere Erde verwenden. Die Pflanzen wachsen in ihrer Jugend recht langsam. Ab einer Höhe von 5 cm sollte in Einzeltöpfe umgesetzt werden.  Düngen sollte man ganz sparsam. Wie man es bei der Herkunft aus dem Hochgebirge erwarten kann ist die Pflanzen völlig winterhart. Die Endhöhe bei Blüte liegt bei etwa 130 cm. Blütezeit ist ab Juli und die Blütenfarbe ist gelblich bis creme. Sonnige und halb schattige Standorte sind gut geeignet. Der Boden sollte nicht zu trocken sein. Beim Austrieb im Frühjahr schmückt er zunächst mit gelblichen bis ockerfarbenen Hochblättern, welche die eigentlichen Blätter wie eine Hülle umgeben. Wer sich die Mühe mit der Anzucht macht, hat einen wunderschöne Staude im Garten stehen. Übrigens sind die Stiele essbar, wie bei unserem Rhabarber. 5 Korn

Aussaathinweis:Als Hochgebirgspflanze will er es eher kühl. Nach erfolgter Keimung ist sehr wichtig, das die Temperatur 14 Tage lang bei unter 12 Grad bleibt!

Zu diesem Produkt empfehlen wir

*

Preise inkl. MwSt., zzgl. Versand


Kunden, die dieses Produkt gekauft haben, haben auch diese Produkte gekauft

*

Preise inkl. MwSt., zzgl. Versand


Diese Kategorie durchsuchen: Zierpflanzen- & Exotensaatgut
2 - 2 von 45 Ergebnissen