Apfeldorn (Crataegus x lavallei 'Carrierei')


Apfeldorn (Crataegus x lavallei 'Carrierei')

Artikel-Nr.: 726

Auf Lager
nach Zahlungseingang innerhalb von 14 Tagen versandfertig

ab 12,50

Preis inkl. MwSt., zzgl. Versand



Mögliche Versandmethoden: Selbstabholung, DPD -Versand Pflanzen/Deutschland, DPD - Versand / Pflanzen (Europäisches Ausland), DPD Versand Pflanzen/Saatgut (D) in einer Bestellung, DPD Versand Schweden

Eine fast unbekante Wildobstart, die 1870 in Frankreich durch Kreuzung  des Hahnensporn Weissdorns mit  Crataegus pubescens. Der Apfeldorn eignet sich durch seine geringe Wuchshöhe gut als Hausbaum auch für kleinste Gärten. Er kann aber recht breit werden. Dafür trägt er nur sehr wenige, aber auffallend große Dornen. Dieses Gehölz trägt nicht nur zierende Blüten, sondern auch sehr attraktive, orangerote Apfelfrüchte, die bei milder Witterung bis Januar hängen bleiben können.  Die Früchte sind knapp 2 cm dick und erinnern an kleine Äpfel.  Zudem verfärben sich die Blätter oft erst im Dezember gelbbraun bis orange. Außerdem sind die Früchte auch eßbar und reich an Carotinoiden und Vitamin C. Sie sind zwar geeignet zur Herstellung von Kompott, Gelee, Marmelade, Limonaden und Süßmost.  Die Blüten dienen auch vielen Insekten als Nahrungsquelle. Die Blütezeit ist im Mai und Juni, also keinerlei Gefahr durch Spätfröste. Die Pflanze ist völlig anspruchslos  und kann sonnig oder halbschattig stehen. Vermehrung ist durch Steckhölzer leicht möglich. Apfeldorn ist selbstfruchtbar. Ohne Schnitt kann die Pflanze nach Jahren eine Endhöhe von 7 Metern erreichen. Kann durch Schnitt aber auch bei 3 Metern gehalten werden.  Die Pflanzen sind getopft.

Zu diesem Produkt empfehlen wir

Kupferfelsenbirne
ab 9,50 *
*

Preise inkl. MwSt., zzgl. Versand


Kunden, die dieses Produkt gekauft haben, haben auch diese Produkte gekauft

Wildfeige aus Persien
ab 17,50 *
Aronia Mitschurinii
ab 12,50 *
Ebereschenmispel
ab 12,50 *
*

Preise inkl. MwSt., zzgl. Versand


Auch diese Kategorien durchsuchen: Fruchtsträucher, Exoten