Kirsche Carmine Jewel (Prunus fruticosa x P. cerasus)


Kirsche Carmine Jewel (Prunus fruticosa x P. cerasus)

Artikel-Nr.: 563

Zur Zeit nicht lieferbar

Bei Verfügbarkeit benachrichtigen
Mögliche Versandmethoden: Selbstabholung, DPD -Versand Pflanzen/Deutschland, DPD - Versand / Pflanzen (Europäisches Ausland), DPD Versand Schweden

Eine an der University of Saskatchewan entwickelte Sorte. Man kann sie weder den Süßkirschen noch den Sauerkirschen zuordnen, einfach nur ein Geschmackserlebnis. Diese Sorte ist keine Veredlung, sondern steht auf eigener Wurzel. Sie neigt da relativ klein zu bleiben, nach Jahren wird eine Höhe von etwa 3 Metern erreicht.  Von Ihrer Natur her wächst sie als großer Busch und braucht wenig geschnitten zu werden. Die weißen bis rosafarbenen Blüten öffnen  sich im Mai und sind selbstfruchtbar.Früchte mittelgross (ca. 4 g), purpurrot bis schwarz , sehr saftig. Geschmack süß-säuerlich (BRIX 14%). Das entsprechende Verhältnis der Säure zum Zucker verleiht den Früchten ihren reichen Geschmack. Saft ist  von roter Farbe. Die Kirschen haben kleine Steine. Sie sind zum frischen Verzehr geeignet, können aber auch zu Saft, Kompott und Wein verarbeitet sowie eingefroren werden. Die Ernte beginnt im Juli und geht bis in den August. Ein sonniger Standort ist ganz wichtig, damit sich das köstliche Aroma voll entfalten kann. Der Boden kann schwach sauer bis alkalisch sein, nur Staunässe wird nicht vertragen. Carmine Jewel wächst sehr gesund und man braucht keine  Chemie einzusetzen, sehr gut also für den biologischen Anbau. Die Sorte ist extrem frosthart, der Züchter gibt bis Minus 45 Grad an. Kann also auch noch in den Höhenlagen der Gebirge angebaut werden. Die Pflanzen sind getopft.

Zu diesem Produkt empfehlen wir

Kirschpflaume
ab 17,50 *
*

Preise inkl. MwSt., zzgl. Versand


Kunden, die dieses Produkt gekauft haben, haben auch diese Produkte gekauft

*

Preise inkl. MwSt., zzgl. Versand


Diese Kategorie durchsuchen: Obstbäume