Mispel Evreinoff’s Monströse


Neu

Mispel Evreinoff’s Monströse

Artikel-Nr.: 1078

Auf Lager
nach Zahlungseingang innerhalb von 14 Tagen versandfertig

35,50

Preis inkl. MwSt., zzgl. Versand



Mögliche Versandmethoden: Selbstabholung, DPD -Versand Pflanzen/Deutschland, DPD - Versand / Pflanzen (Europäisches Ausland), DPD Versand Schweden

Mispel Evreinoff’s Monströse (Mespilus germanica)

Der Mutterbaum wurde durch den Botaniker V.A. Evreinoff in Frankreich im Jahre 1941 entdeckt. Er zeichnet sich durch starken Wuchs aus, erreicht 3-4m Höhe und trägt jährlich. Als eine der wenigen Sorten ist Monstöse nur schwach selbstfruchtbar und deshalb ist es ratsam sie in Gesellschaft einer weiteren Sorte zu pflanzen. Bildet die größten Früchte aller Mispelsorten– bis max. 7cm Durchmesser, 60g schwer und mit leicht abgeflachter Fruchtform.Sehr guter Geschmack und die früheste Sorte in unserem Sortiment. Die Pflanzen sind auf Weissdorn veredelt und getopft. Leider ist die Mispel in Vergessenheit geraten, im Mittelalter war es einer der wichtigsten Obstbäume.

Zu diesem Produkt empfehlen wir

*

Preise inkl. MwSt., zzgl. Versand


Kunden, die dieses Produkt gekauft haben, haben auch diese Produkte gekauft

Kornelkirsche Flava
29,50 *
Kurpfalzmispel
35,50 *
Gelbe Zuckerstachelbeere
ab 9,50 *
*

Preise inkl. MwSt., zzgl. Versand


Auch diese Kategorien durchsuchen: Fruchtsträucher, Startseite