Himbeere Preussen


Neu

Himbeere Preussen

Artikel-Nr.: 1042

Auf Lager
nach Zahlungseingang innerhalb von 14 Tagen versandfertig

12,50

Preis inkl. MwSt., zzgl. Versand



Mögliche Versandmethoden: Selbstabholung, DPD -Versand Pflanzen/Deutschland, DPD - Versand / Pflanzen (Europäisches Ausland), DPD Versand Pflanzen/Saatgut (D) in einer Bestellung, DPD Versand Schweden

Himbeere Preussen (Rubus idaeus)

Diese leuchtend rote Himbeere gehört zu den alten Sorten. Sie hat sich seit vielen Jahren als eine der wertvollsten und robustesten Sorten unter den Gartenhimbeeren erwiesen. Kenner wissen die Vorzüge der Himbeere 'Preussen II' zu schätzen. Liebhaber von Himbeeren wollen auf diese Pflanze auf keinen Fall verzichten. Für jede Neuanlage ist die 'Preussen II' ein wahrer Gewinn. Mit botanischem Namen heißt die Pflanze Rubus idaeus 'Preussen II'. Sie ist eine mittelfrühe Sommersorte, deren Ernte in den frühen Sommermonaten bis in den Spätsommer hinein reicht. Bevor sie ihre köstlichen und verführerisch roten Früchte ausbildet, präsentiert sich die Himbeere 'Preussen II' mit ihrem mittelgrünen, kräftigen Laubwerk. Dazu leuchtent kontrastreich die weißen, sternförmigen und eher unscheinbaren Blüten.

Die mittelfrühe Himbeer- Sommersorte Preussen  ist - als alleine stehendes Highlight im Garten gesetzt - ein wunderschöner Anblick. In der Gruppe mit Artgenossen ergibt sich eine gesellige Truppe, die gerne miteinander wächst und gedeiht. Je nach Bedarf lässt sich die Himbeere im Garten einsetzen. Mit ihrem teils aufrechten und überwiegend strauchartigen Wuchs erreicht die Rubus idaeus Preussen eine Höhe zwischen 120 und 160 Zentimetern im Garten. Die Triebe der Pflanze sind kräftig. Ein stützendes Gerüst ist nicht von Schaden. Die Himbeere erreicht eine Breite von circa 70 bis 120 Zentimetern. Um die 40 bis 120 Zentimeter vergrößert sich die Himbeere Preussen pro Jahr.

Die Standortwahl spielt beim Pflanzen der Himbeere eine wichtige Rolle. In Bezug auf den Boden stellt das Beerenobst ein paar Ansprüche, die sich leicht erfüllen lassen. Der Boden ist idealerweise feucht, frisch bis lehmig-tonig. Ebenso darf die Erde gern sandig-lehmig, schwach alkalisch oder schwach sauer sein. Rubus idaeus Preussen  steht am liebsten in der vollen Sonne oder an einem halbschattigen Platz. Die Himbeeren im Halbschatten reifen langsamer und ihnen wird Süße fehlen. Die Pflanzen, die in der vollen Sonne stehen, bilden ihre Früchte süßer und reicher aus. Die feinen, zierlichen und kleinen weißen Blüten, die sich vor den Früchten präsentieren, sind minimal duftend. Dafür setzt die Pflanze alles daran, ihre Kraft in die köstlichen Früchte zu stecken. Die Früchte sind groß, kegelförmig, fest und rot. Ihr Geschmack ist angenehm süß. Ein Tipp vom Gärtner: Die frühen Himbeeren tragen am zweijährigen Holz. Aus diesem Grund ist zu empfehlen, die älteren Triebe direkt nach der Ernte bodennah abzuschneiden. Die neuen, einjährigen Triebe bleiben, um das Bilden und Entwickeln neuer Früchte im kommenden Jahr zu unterstützen, stehen.  Die Pflanzen sind getopft.

Zu diesem Produkt empfehlen wir

Himbeere Veten
12,50 *
*

Preise inkl. MwSt., zzgl. Versand


Kunden, die dieses Produkt gekauft haben, haben auch diese Produkte gekauft

*

Preise inkl. MwSt., zzgl. Versand


Auch diese Kategorien durchsuchen: Himbeeren, Startseite