Juglans regia - Walnuss “Große von Tepl“ (Veredelt)

Artikel-Nr.: 1018

Nur noch < 10 Stk. auf Lager; Momentane Lieferzeit: 7 Werktage

39,50

Preis inkl. MwSt., zzgl. Versand



Mögliche Versandmethoden: Pflanzen_DE, Pflanzen_Ausland Zone 6, Pflanzen_Ausland Zone 3, Pflanzen_Ausland Zone 4, Pflanzen_Ausland Zone 5, Mischbestellung_DE, Mischbestellung_Ausland Zone 3, Mischbestellung_Ausland Zone 4, Mischbestellung_Ausland Zone 5, Mischbestellung_Ausland Zone 6

Von meiner böhmischen Pflanzenfreundin Jitka habe ich diesen seltenen Nussbaum bekommen. Die Herkunft ist nahe Kloster Tepl in Böhmen. Es handelt sich um einen samenechten Baum, das heißt, man kann die Nüsse aussähen und erhält Bäume, die dem Mutterbaum sehr nahe kommen. Nussbäume brauchen Platz und können sehr groß und auch sehr alt werden. Der Anbau dieser Sorte ist auch in klimatisch weniger günstigen Gebieten noch möglich, kommt der Mutterbaum doch aus dem böhmischen Erzgebirge. Weitervermehrung ist durch Aussaat der reifen Nüsse leicht möglich. Neben den Nüssen hat man noch einen anderen guten Effekt bei Nussbäumen, sie halten Fliegen und Insekten fern. Früher stand auf jedem Bauernhof an der Miststelle ein Nussbaum, um Insekten fernzuhalten. Diese mögen den Geruch der Walnussblätter nicht. Walnussbäume sollten wenigstens 300 cm von der Grundstücksgrenze entfernt gepflanzt werden.  Wir haben diese Sorte nun endlich auch als Veredlung und damit bleibt der Baum kleiner und fruchtet früher als Sämlinge. Selbstfruchtbar. Getopft.

Weitere Produktinformationen

Größe Lieferhöhe: 40 - 60 cm (inkl. Container)
Topfvolumen 2 Liter

Zu diesem Produkt empfehlen wir

*

Preise inkl. MwSt., zzgl. Versand


Kunden, die dieses Produkt gekauft haben, haben auch diese Produkte gekauft

*

Preise inkl. MwSt., zzgl. Versand


Diese Kategorie durchsuchen: Exoten- und Ziergehölz