Koreabirne Kumoi (Asienbirne oder Nashi)


Koreabirne Kumoi (Asienbirne oder Nashi)

Artikel-Nr.: 0945

Noch auf Lager
nach Zahlungseingang innerhalb von 14 Tagen versandfertig

29,50

Preis inkl. MwSt., zzgl. Versand



Mögliche Versandmethoden: Selbstabholung, DPD -Versand Pflanzen/Deutschland, DPD - Versand / Pflanzen (Europäisches Ausland), DPD Versand Pflanzen/Saatgut (D) in einer Bestellung, DPD Versand Schweden

Koreabirne Kumoi (Asienbirne oder Nashi)

Die Nashi Birne, auch Japanische Birne genannt oder Pyrus pyraster Kumoi mit botanischem Namen, hat ihre Ursprung in China und Korea. In Europa verbreiten sie sich erst seit wenigen Jahren.  Bei uns wird sie wegen ihres Geschmacks häufig als Apfel-Birne bezeichnet. Die Erntezeit ist von August bis Mitte Oktober. Die Früchte sind kugelig, vergleichbar mit einer mittleren  wüchsigen Apfelsorte. Das Fruchtfleisch ist sehr saftig. Von allen Koreabirnen ist die Kumoi für mich, die mit dem feinsten Geschmack.  Nashi-Früchte sind ab August oder Anfang September etwa drei Wochen pflückreif. Im Handel erhältlich Früchte sind unreif geerntet und haben kaum Geschmack. Kumoi muss man einfach im eigenen Garten haben.  Sie sind direkt verzehrbar und lassen sich perfekt zu Obstsalat oder Kuchen verarbeiten. Der Baum erreicht eine Wuchshöhe von 300 bis 400 cm, die Rinde der Zweige ist purpur-braun und die Borke dunkelbraun. Krankheiten und Schädlinge sind an der Koreabirne sehr selten. Kumoi ist selbstfruchtbar und die Pflanzen sind getopft. Veredelt wurde auf schwach wachsender Unterlage. 

Zu diesem Produkt empfehlen wir

*

Preise inkl. MwSt., zzgl. Versand


Kunden, die dieses Produkt gekauft haben, haben auch diese Produkte gekauft

Japanpflaume Angeleno
29,50 *
Chinesische Quitte
22,50 *
*

Preise inkl. MwSt., zzgl. Versand


Diese Kategorie durchsuchen: Obstbäume