Moltebeere (Rubus chamaemorus)


Moltebeere (Rubus chamaemorus)

Artikel-Nr.: 631

Noch auf Lager
nach Zahlungseingang innerhalb von 5 Tagen versandfertig

17,50

Preis inkl. MwSt., zzgl. Versand



Lange Jahre versuche ich schon die Moltebeere zu vermehren. Verschiedene Herkünfte  aus Skandinavien haben unter unserem Klima alle versagt. Sie will es schlicht und einfach hell und trotzdem einen kalten "Fuss" Jetzt haben wir aus der Hohen Tatra Pflanzen bekommen und sind guter Hoffnung. Vermehrung ist vorerst nur durch Teilung möglich und wir produzieren daher nur ganz wenige Jungpflanzen. Erst durch die Gewebekultur werden wir größere Stückzahlen bereitstellen können.
Die weißen Blüten der Moltebeere werden etwa 3 cm im Durchmesser groß und erscheinen von Mai - Juli. Im Spätsommer entwickelt sich die orangegelbe Sammelfrucht. Die Pflanze ist ein Bodendecker und wird kaum höher als 25 cm. Die Pflanze braucht sauren, moorigen Boden. In Nordskandinavien kann man sie häufig in den Moorgebieten antreffen und sie wird dort auch als Frucht und Marmelade verkauft. Der botanische Name bedeutet soviel wie zwergartige Maulbeerfrucht. Unsere Auslese ist selbstfruchtbar. Wir bieten die Pflanzen im  Topf an. Unbedingt auspflanzen, dann Kübelkultur verträgt sie nicht gut, da werden die Wurzeln zu warm.

Lieferumfang: 1 getopfte Jungpflanze

 

 

Bitte beachten: Moltebeeren werden kaum höher als 10 cm und wachsen recht langsam. Bei uns hat sich eine  Erdmischung aus 3 Teilen Torf und 1 Teil Kompost  bewährt. Nie austrocknen lassen. Diese Beere ist nichts für Anfänger.

Zu diesem Produkt empfehlen wir

*

Preise inkl. MwSt., zzgl. Versand


Diese Kategorie durchsuchen: Exoten