Wildbirne


Wildbirne

Artikel-Nr.: 047

Verfügbar vom 01.01.2019 bis 31.10.2019

17,50

Preis inkl. MwSt., zzgl. Versand

Mögliche Versandmethoden: Selbstabholung, DPD -Versand Pflanzen/Deutschland, DPD - Versand / Pflanzen (Europäisches Ausland)

Wildbirne (Pyrus communis) Die Wiege unserer bekannten Obstarten ist Persien und das Kaukasusgebiet. Dort werden seit Jahrtausenden Wildobstarten angebaut und vermehrt. Besonders in den südlichen Gebieten der ehemaligen Sowjetunion werden traditionell Wildbirnen angebaut. Von einem langjährigen Pflanzenfreund aus der Ukraine habe ich Pflanzen davon bekommen. Von den Ansprüchen her sind sie viel härter als die bekannten Kultursorten. Die Früchte sind mittelgroß und sehr aromatisch. In ihrer Heimat werden diese Wildbirnen auch Mostmariechen genannt. Sie werden dort oft zu Fruchtsaft verarbeitet, aber auch gerne getrocknet. Wer schon mal getrocknete Birnen gegessen hat, weiß sicher, wie gut diese schmecken. Natürlich kann man sie auch roh essen oder herkömmlich zu Kompott verarbeiten. Reifezeit ist der September und Oktober und sie sind gut lagerfähig. Da diese Wildform mehr buschartig wachsen kann man sie gut in einer Wildfruchthecke mit anpflanzen. Geschnitten werden braucht wenig oder gar nicht. Die Pflanzen sind bereits entspitzt, sodass sie sich gut verzweigen. Nach Jahren kann man an der Basis ganze Triebe entfernen und so den Neutrieb anregen. Wildbirnen sind Selbstfruchtbar und können auch unsere Zuchtsorten bestäuben.Die Pflanzen erreichen eine Endhöhe von etwa 250 cm. Selbstfruchtbar. Getopft.

Zu diesem Produkt empfehlen wir

*

Preise inkl. MwSt., zzgl. Versand


Kunden, die dieses Produkt gekauft haben, haben auch diese Produkte gekauft

*

Preise inkl. MwSt., zzgl. Versand


Diese Kategorie durchsuchen: Fruchtsträucher