vorletzter Newsletter_

vorletzter Newsletter_

 

 

Themen:

 


Neue Produkte und aktuelle Angebote

Liebe Gartenfreunde,

für das Jahr 2017 wünscht Ihnen das Team unserer Gärtnerei alle Gute und vor allem Gesundheit!

Unser Shop ist aktualisiert und ab sofort sind Vorbestellungen für das Frühjahr möglich. Wir haben zahlreiche Neuheiten und ganz besonders stolz sind wir auf unser Maulbeersortiment. Endlich ist es gelungen, Jungpflanzen vom tausendjährigen Maulbeerbaum der Abtei Brauweiler zu vermehren. 

Unter dem Namen "Mathildes Traum" wird diese echte schwarze Maulbeere Mitte des  Jahres verfügbar sein.

 

Mathildes Traum

Mathildes Traum

Mathildes Traum (Morus nigra)

Dieser Maulbeerbaum dürfte der berühmteste Maulbeerbaum Deutschlands sein und ist über 1000 Jahre alt. Mathilde von Lothringen soll darunter geruht haben und im Traum wurde ihr geheißen, ein Abtei zu gründen. Einem Gärtner  aus Bayern war es gelungen ein Edelreis auf eine Maulbeerunterlage zu veredeln. Dies war seit 120 Jahren nicht mehr geglückt. Leider wissen wir, dass diese Veredlungen nicht lange lebensfähig sind. Über die Gewebekultur ist es uns gelungen Mathildes Traum zu vermehren. Somit sind alle Teile dieser Pflanze edel und dürften auch 1000 Jahre alt werden, wenn wir dies zulassen. Mathildes Traum hat das Orginal Erbgut von der Mutterpflanze.  Eine echte schwarze Maulbeere erkennt man an den sehr festen Blättern und der rauhen Blattoberseite. Die Früchte sind rundlich, sehr saftig und einer Brombeee ähnlich. Vom Geschmack aber kaum zu beschreiben, sowas muss man gekostet haben.Die Ernte beginnt im  Juni und geht bis weit in den September. Man hat über viel Wochen immer frische Früchte.  Das  feine Aroma kommt gekocht am besten zur Geltung. Schon in den Klöstern wurde Saft und Wein aus schwarzen Maulbeeren hergestellt. Der Standort sollte sonnig bis halbschattig sein. Auch trockene Lagen sind noch sehr gut geeignet. Die Pflanzen wachsen recht langsam und brauchen kaum geschnitten werden. Ein Baum reicht, da die Sorte selbstfruchtbar ist. Versuche bei uns über Stecklinge oder Steckholz zu vermehren sind alle fehlgeschlagen. Man kann ganze Äste auf den Boden biegen und mit Erde beschweren. Diese bewurzeln und können dann abgetrennt werden. Die Pflanzen tragen bei uns schon ab 50 cm Höhe.  Die Pflanzen sind getopft. Endhöhe und -breite liegt bei 3 bis 4 Meter.


Preis inkl. MwSt., zzgl. Versand
Dieses Produkt im Shop zeigen

Zusammen mit einem Gärtner aus Bayern haben wir fast alle in Europa und Asien verfügbaren Maulbeersorten zusammengetragen und zur Sichtung angepflanzt. 

Auch einige Zwergmaulbeersorten für den ganz kleinen Garten werden wir anbieten. 

 

Koreanische Zwergmaulbeere Mulle

Koreanische Zwergmaulbeere Mulle

Koreanische Zwergmaulbeere Mulle (Morus acidosa)

Eine kompakt wachsende Maulbeerart aus Korea und in einem landwirtschaftem Institut in  Schweden züchterisch bearbeitet. Unter dem Sortenname Mulle in den Handel gekommen. Braucht im Garten nicht viel Platz und fühlt sich auch in einem großen Kübel sehr wohl. In der Frosthärte soll sie alle anderen Maulbeerarten übertreffen, es werden etwa Minus 30 Grad angegeben. Leckere schwarze Früchte den ganzen Sommer über schon an kleinen Pflanzen.  Kommt im Geschmack an Morus nigra rann und ist sowohl roh als auch verarbeitet eine Delikatesse.Die Sorte ist selbstfruchtbar und die Pflanzen sind getopft. Da die Pflanzen aus der Gewebekultur kommen, sind sie in allen Teilen edel. Es treiben also keine Wildlinge aus dem Wurzelbereich aus.


Preis inkl. MwSt., zzgl. Versand
Dieses Produkt im Shop zeigen

Alles zu Beschreiben würde hier zu weit gehen, also bitte  im Shop stöbern.

Hinweis: Saatgut wird sofort verschickt, deshalb bitte nicht zusammen mit Pflanzen bestellen. Bitte extra bestellen!!!

Die Bestellungen von Saatgut haben uns regelrecht überrollt. Die ersten Sorten werden in Kürze ausverkauft sein. Auch hier sind zahlreiche Neuheiten verfügbar.

In den Rubriken "Neu bei Saatgut" und "Neu bei Pflanzen" kommen Sie direkt zu unseren Neuheiten für 2017.

Bei allen Kunden möchten  wir uns  ganz herzlich für die jahrelange Treue zu unserer Gärtnerei bedanken. Im vergangenen Jahr waren wir wieder am Limit und haben einen weiteren Mitarbeiter eingestellt. Uns macht die Arbeit ganz grosse Freude und wir werden auch in diesem Jahr alles tun, die köstlichsten Früchte und Gemüse aus aller Welt zusammenzutragen und für weitere Generationen zu erhalten.

Nur wenn diese Sorten in den Gärten angebaut werden, können diese  langfristig überleben. Es muss nicht der Einheitsapfel oder die Einheitsgurke sein, wir bieten genug Alternativen an und diese schmecken einfach nur wunderbar.

Ganz herzliche Grüsse aus Mecklenburg-Vorpommern senden  Ihnen Manfred  Hans und die Mitarbeiter unserer Gärtnerei

 

 

 

 

 

 


Raritätengärtnerei Manfred Hans
Roosenwegg 2
17039 Sponholz OT Rühlow
Telefon: 03960629441
manfredhans@manfredhans.de